Projekte Archiv

Wohnen 60 Plus

Die Sönke-Nissen-Park Stiftung bot von September 2015 bis März 2016 gemeinsam mit dem Seniorenbeirat und verschiedenen Kooperationspartnern diese kleine Veranstaltungsreihe.

Weiterlesen …

(Unsere) Geschichten aus aller Welt

Zusammen mit dem DaZ-Zentrum (Deutsch als Zweitsprache) der Sönke-Nissen Gemeinschaftsschule und den weiteren Kooperationspartnern wurde die bunte szenische Lesung „Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt“ mit ca. 50 Flüchtlingskindern mit großem Erfolg  im Bürgerhaus aufgeführt.

Weiterlesen …

Verbrannten Dichtern ein Gesicht geben

Im Gedenken an die Bücherverbrennung vor 80 Jahren haben die Veranstalter einige der Autoren, deren Werke damals verbrannt wurden, zu Wort kommen lassen.

Weiterlesen …

Mitten im Leben – alt werden nur die anderen

Wie können wir unser Miteinander in Glinde gestalten und bereichern?

Weiterlesen …

Lebenszeiten - Lebenslinien

Moderiertes Gespräch zum Buch von Eugen Ruge "In Zeiten des abnehmendes Lichts" im Kaminraum des Gutshauses.

Weiterlesen …

Anschwung für frühe Chancen

Im Zeitraum 2011-2014 beteiligte sich die Stadt Glinde an dem bundesweiten Programm „Anschwung für frühe Chancen“ des Bundesministeriums für Familie,  Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS).

Auf einer Zukunftskonferenz zum Start des Projektes kristallisierten sich zwei Themenschwerpunkte heraus:

  • die Entwicklung der Stadt Glinde zu einem Familienzentrum
  • Glinde als Bildungslandschaft
Weiterlesen …

Workshop Gemeinwesenarbeit

Alle Akteure im Gemeinwesen, angefangen von Vertretern aus Politik und Verwaltung über  Vertreterinnen aus Vereinen und Verbänden bis hin zu engagierten Bürgerinnen und Bürgern waren eingeladen, an der Weiterentwicklung der GWA mitzuwirken.

Weiterlesen …

Mut tut gut

Mut tut gut war ein Projekt der Stadt Glinde und der Gemeinschaftszentrum Sönke-Nissen-Park Stiftung. Es verfolgte das Ziel, Zivilcourage und bürgerschaftliches Engagement in der Stadt zu fördern.

Weiterlesen …

Depotprojekt

Beim "Depotprojekt" in Glinde planten Jugendliche und Senioren den neuen Stadtteil. Auf dem ca. 36 ha großen, damals noch von der Bundeswehr als Depot genutzte Areal, sollte ein neuer Stadtteil entstehen.

Weiterlesen …