Sozialpädagogisches Netzwerk

Dieses setzt sich aus Vertretern der Einrichtungen und Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche zusammen und wird durch uns als Gemeinschaftszentrum in Zusammenarbeit mit dem Kinderhaus der SVS koordiniert und durchgeführt. Seit der Gründung des Familienzentrums sind auch Einrichtungen aus Oststeinbek vertreten. Außerdem nimmt der Koordinator an den Netzwerktreffen teil und berichtet regelmäßig über Neuigkeiten.

>> zur Entstehung des Familienzentrums Glinde-Oststeinbek

Flagge zeigen gegen Kinderarmut

Am 27. September 2018 veranstaltete das Netzwerk die Aktion auf dem Marktplatz in Glinde.

905 Flaggen für Glinder und 212 Flaggen für Oststeinbeker Kinder, die von Armut betroffen sind, wurden symbolisch auf dem Marktplatz in Holzplatten gesteckt.
zur Pressemitteilung

Initiative zur Mittagsverpflegung für Schulkinder in Kindertageseinrichtungen

Familien, die Anspruch auf Unterstützung aus dem Bundes-Teilhabegesetzt haben, erhalten in der Regel einen Zuschuss zum Mittagessen für Schulkinder. Wenn das Mittagessen allerdings in einem Hort oder einer anderen außerschulischen Einrichtung stattfindet, erhalten die Familien eine Ablehnung und erhalten keinen Zuschuss.
Dies führte in der Vergangenheit nicht nur zu Irritationen bei den Familien, sondern auch zu Abmeldungen aus dem Hort. Ein Nachteil für diese Kinder entsteht.

Das Netzwerk hat in 2016 deshalb einen Offenen Brief an die Bundestags- und Landtagsabgeordneten der Region Südstormarn geschickt, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Außerdem wird versucht, in Gesprächen mit dem Sozial- und Jugendamt des Kreises sowie dem Jobcenter darauf hinzuwirken, diese Ungerechtigkeit aus der Welt zu schaffen.